es geht nicht ums Streiten, sondern um Klärung

Als Betriebsrat oder Mitarbeitervertretung tragen Sie Verantwortung. Sie verantworten die Einhaltung der gesetzlichen Beteiligungsrechte. Bei der Durchsetzung der Rechte geht es nicht ums Streiten. Sondern um die Wahrung der Interessen der Arbeitnehmer. Die Durchsetzung sollte auch nicht gleich vor Gericht erzwungen werden. Oft genügt ein fachlich fundiertes Schreiben. Egal ob mit Schreiben oder bei Gericht, in jedem Fall macht der Ton die Musik. Eine sachliche Argumentation erlaubt es auch nach einem Rechtstreit wieder vertrauensvoll zusammen zu arbeiten. Sie führt zu einer Klärung und damit zu einer Streitbeilegung. In diesem Sinne verstehen wir auch unsere Arbeit mit Betriebsräten und Mitarbeitervertretungen.

Wir übernehmen

  • Beratung und Vertretung in außergerichtlichen Verfahren
  • Vertretung von Betriebsräten vor den Arbeitsgerichten
  • Vertretung von kirchlichen Mitarbeitervertretungen vor den kirchlichen Arbeitsgerichten
  • Beratung und Vertretung in Einigungsstellenverfahren

Fragen Sie

Claudia Steinbauer
Fachanwältin für Arbeitsrecht

Tel: +49-89-242 915-0
E-Mail Formular

Fragen Sie

Verena Redwitz-Schechtl
Fachanwältin für Arbeitsrecht

Tel: +49-89-242 915-0
E-Mail Formular