Das Finanzamt ist von Beginn an dabei

Nach Gründung meldet sich gleich das Finanzamt. Es sind die ersten Formulare auszufüllen. Eigentlich will man sich ja auf das operative Geschäft konzentrieren. Überlassen Sie den Papierkram daher gleich dem Fachmann. Denn hier wird bereits der Grundstein für die spätere steuerliche Abwicklung gelegt. Es fängt mit dem Fragebogen zur steuerlichen Erfassung an. Kleingewerbe oder nicht. Welche Umsätze werden erwartet. Und wo ist der geschäftliche Sitz der Gesellschaft. Fragen mit Auswirkungen. Dann die monatliche Buchhaltung und Umsatzsteuervoranmeldung. Am Jahresende dann die Steuererklärung. Nur dann lässt sich nichts mehr optimieren. Lassen Sie sich daher  von uns gleich am Anfang ein individuelles Leistungspaket schnüren, damit Sie den Kopf für die wichtigen Dinge frei haben.

Wir bieten

  • Abwicklung mit dem Finanzamt
  • laufende und begleitende Beratung
  • Buchhaltung und Steuererklärungen

Fragen Sie

Frank Lauterbach
Fachanwalt für Insolvenzrecht
Fachanwalt für Arbeitsrecht
geprft. Wirtschaftsassistent

Tel: +49-89-242 915-0
E-Mail Formular

 

Fragen Sie

Verena Redwitz-Schechtl
Fachanwältin für Arbeitsrecht

Tel: +49-89-242 915-0
E-Mail Formular